Hier finden Engagierte Tipps und Angebote

Ob Fortbildungen, Förderprogramme oder interessante Lesetipps: Hier erhalten Sie aktuelle und nützliche Informationen.

Bundesprogramm Demokratie Leben!

Seit 2015 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit "Demokratie leben!" Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention. Das Programm zielt darauf ab, demokratisches Verhalten, ziviles Engagement und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz zu fördern.Neben Kindern und Jugendlichen, Studierenden und Menschen mit Behinderungen zählen Eltern und Pädagog*innen, zivilgesellschaftliche Akteur*innen, kirchliche Träger, Vereine, Verbände sowie Multiplikator*Innen zur Zielgruppe des Programms.

Mit der Teilnahme am Bundesprogramm können Projekte zur Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft, für Demokratie- und Toleranzerziehung, soziale Integration, interkulturelles und interreligiöses Lernen bzw. antirassistische Bildungsarbeit, kulturelle und geschichtliche Identität sowie Bekämpfung (rechts-) extremistischer Bestrebungen (junger Menschen) gefördert werden.

Zu Beginn des zweiten Förderzeitraums wurden folgende inhaltliche Leitziele für Weingarten definiert:


Leitziel 1: Weingarten fördert das Demokratieverständnis innerhalb der Stadtgesellschaft

  • Stärkung des demokratischen Bewusstseins und der politischen Partizipation
  • Aufbau von Initiativen zur Förderung des Demokratie- und gemeinsamen Werteverständnisses

Leitziel 2: Weingarten sensibilisiert und bildet ein Bewusstsein gegen Diskriminierung, Extremismus und Gewalt gegenüber Minderheiten

  • Präventive Maßnahmen zum Abbau von gegenseitigen Vorurteilen unter dem Gesichtspunkt der sozialen Gerechtigkeit
  • Erinnerungskultur und historisch-politische Bildungsarbeit als Mittel zur Sensibilisierung gegen autoritäre Denkmuster
  • Sensibilisierung von Menschen für die Belange des jeweils anderen

Leitziel 3: Weingarten fördert die Vielfalt in der Stadtgesellschaft

  • Stärkung des gegenseitigen Verständnisses für unterschiedliche Lebensweisen, Religionen und Nationalitäten
  • Entgegenwirken der Herausbildung von Parallelgesellschaften

Leitziel 4: Weingarten fördert das bürgerschaftliche Engagement und stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt

  • Gewinnung von Multiplikatoren und Institutionen zur nachhaltigen Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts
  • Maßnahmen und Formate zur „Hilfe zur Selbsthilfe“

     

52.000 Euro - coole Projekte

Hey- was für die Jungen!

Coole Projekte für Einzelkämpfer / super easy

Kostenlose Fortbildungen

Seit 2014 bietet die Stadt Weingarten in Kooperation mit der Volkshochschule ein Fortbildungsprogramm für ehrenamtlich bzw. freiwillig Engagierte an. Bürgerinnen und Bürger, die sich seit mindestens einem Jahr in Weingarten engagieren, können kostenlos an den Kursen, Workshops und Infoabenden teilnehmen. Die Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement übernimmt die Kosten.

  • Austausch und Vernetzung mit der Stadt und anderen Vereinen
    Was beschäftigt Sie in Ihrem Verein? Wo brauchen Sie Unterstützung oder eine Fortbildung für Ihr Engagement? Wie kommt wieder Schwung ins Engagement? Die Stadt möchte ihren Vereinen und Initiativen Gelegenheit in ungezwungener Runde Gelegenheit geben, sich untereinander, aber auch mit der Verwaltung auszutauschen. Der Abend kann auch der Vernetzung dienen und neue Idee entstehen lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit, von Ihren Vorhaben zu berichten, Fragen und Probleme zu erörtern und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Moderiert wird die Veranstaltung von Carolin Schattmann, Referentin für Bürgerschaftliches Engagement.

    Kursleiterin: Carolin Schattmann, Referentin für BE
    Donnerstag, 20. Oktober 2022, 19 bis 20.30 Uhr

    Kostenfreie Veranstaltung für Ehrenamtliche aus Weingarten und den Außenstellen der VHS Weingarten
    Anmeldung online über die VHS, per Mail an vhs@weingarten-online.de oder unter Telefon 0751 / 560 353-10


Zu welchen Themen würden Ihr Verein und Sie sich gerne fortbilden? Wir freuen uns über Ideen und Anregungen an die E-Mail-Adresse ehrenamt@weingarten-online.de.

Newsletter

Projekte, Fortbildungen, Veranstaltungen, Ehrungen, Förderprogramme: In einem monatlichen Newsletter informiert die Stadt über alles, was rund ums Ehrenamt interessiert. Seien auch Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren hier über die städtische Website unseren BE-Newsletter!

Möchten Sie regelmäßig erfahren, was die Menschen in Mantua, Bron, Burgeis und den anderen Partnerstädten von Weingarten bewegt? Dann lesen Sie auf der städtischen Website mehr über das ehrenamtliche Engagement rund ums Thema Städtepartnerschaften und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Sponsoring & Fundraising

Es gibt viele Projekte in Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen, die diese nicht durchführen können, weil ihnen die nötigen finanziellen Ressourcen fehlen. Die Crowdfunding-Plattform Ihrer VR Bank Ravensburg-Weingarten eG kann hier Abhilfe schaffen. Unter dem Motto "Viele schaffen mehr" helfen Sie hier aktiv mit, Projekte zu realisieren.

Alle Informationen finden Sie unter Crowdfunding-Plattform der VR Bank Ravensburg-Weingarten - Viele schaffen mehr (viele-schaffen-mehr.de)

Die Spendenplattform „HERZENSIDEEN – Mit der KSK Ravensburg direkt helfen" bietet die Möglichkeit, lokale Projekte und interessierte Spender mit nur wenigen Klicks zusammen zu bringen. Hier können Sie oder Ihr Verein ein eigenes Projekt registrieren oder für ein Herzensprojekt spenden.

Alle Informationen finden Sie unter Herzensideen (kreissparkasse-ravensburg.de)

Die Bürgerstiftung will lokal dem Gemeinwohl dienen und das Gemeinwesen stärken. Sie will bewirken, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen der Gemeinde aktiv Verantwortung für die Gestaltung des Gemeinwesens übernehmen. Dazu will die Stiftung, gemäß ihrer Satzung, das bestehende staatliche und kommunale Angebot ergänzen.
Möchten Sie ein Projekt von der Stiftung fördern lassen?

Informationen zum Antrag und zu den Förderrichtlinien finden Sie unter Bürgerstiftung Weingarten | Stiftung von Bürgern für Bürger (buergerstiftung-weingarten.de). 

 

Menschen in Notlagen
Bürger helfen Bürgern: Nach diesem Motto unterstützen wir Menschen, die aufgrund von Unfällen, Krankheiten oder anderen widrigen Lebensumständen in Not geraten sind. Wir helfen zielgerichtet, schnell und unbürokratisch.

Ehrenamtliches Engagement
Ehrenamtliches Engagement ist eine wichtige Säule unseres gesellschaftlichen Lebens. Die BürgerStiftung Kreis Ravensburg fördert freiwillige Dienste, würdigt den Einsatz fürs Gemeinwohl und ermutigt zur Mitverantwortung.

Unsere Zukunft gestalten
Wir fördern Projekte, die unseren Landkreis in der Zukunft voranbringen: mit Ideen, Engagement und dem notwendigen Geld. Unser Anliegen: Wir wollen aus einer guten zukunftsfähigen Idee ein erfolgreiches Projekt machen.

 

Alle Informationen unter www.buergerstiftung-kreis-rv.de.

Auf der Website des Sozialministeriums finden Sie eine Übersicht zu allen aktuellen Förderprogramme im Bereich Bürgerschaftliches Engagement:

Förderprogramme: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg (baden-wuerttemberg.de)

Wettbewerbe

Du bist voller Tatendrang und setzt dich gemeinsam mit anderen jungen Menschen vor Ort für die Gesellschaft, den Klimaschutz oder die Umwelt ein? Wir – die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg und der Kreisjugendring Ravensburg – finden, dieses Engagement für die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) soll sichtbar gemacht und belohnt werden!

Im Rahmen des Wettbewerbes „Preisgekrönt 2022“ lobt die Bürgerstiftung ein Preisgeld im Gesamtwert von 10.000 Euro aus, um junge Menschen auszuzeichnen, die sich gemeinsam in Vereinen, Klassen, Jugendgruppen etc. vor der eigenen Haus- oder Klassenzimmertüre für eine gerechte, umweltfreundliche oder klimaneutrale Welt einsetzen. Ihr engagiert euch zum Beispiel gegen Lebensmittelverschwendung, Kinderarmut oder für Fair Fashion, Artenvielfalt oder ein anderes Ziel? Dann seid dabei! Wir freuen uns auf eure kreativen Projektideen.

Alles über die SDGs und wie ihr direkt aktiv werden könnt, erfahrt ihr hier: www.17ziele.de

Teilnahmebedingungen 

  • Das Projekt wird im Zeitraum vom 1. Januar bis 30. September begonnen oder umgesetzt.
  • Ihr seid zwischen 10 und 27 Jahre alt.
  • Das Projekt wird im Landkreis Ravensburg umgesetzt.

Alles zur Bewerbung und den Flyer mit weiteren Informationen findet ihr hier im Downloadbereich. 

Einsendeschluss: 30. September 2022